sozialpaedagogin.at bietet eine Plattform zur gegenseitigen Information und Weiterbildung im Bereich der Sozialpädagogik.

 

Home
Themen
Fachliteratur
Fachzeitschrift "I..
Adventsonne
Interkulturelle E..
Fachzeitschrift "s..
Praxis
Service
Forum
Index

 

Eine große Adventsonne für die Kindergruppe

Ausgehend von einer geschlossenen Form wird täglich eine Zacke nach außen gebogen - eine Sonne entsteht. Die Tür in der Mitte gibt den Blick auf das Weihnachtsbild frei.

Material:

  • fester Karton
  • Goldpapier mit blauer Rückseite
  • 25 kleine selbstklebende Sterne
  • Karte/Bild mit Weihnachtsmotiv
  • Schneidemesser, Bleistift, Schere, Faden, Klebstoff, Stecknadeln

Vorbereitung:

Herstellen eines „Zirkels“: Faden fest an den Bleistift binden, 25cm abmessen und das andere Ende des Fadens an eine Stecknadel knoten. Fadenlänge = Radius

Durchführung:

  1. 3 Kreise mit dem Radius 25cm zuschneiden, davon 2 Kreise aus Goldpapier und 1 Kreis aus Karton
  2. Einem Goldpapierkreis 3 konzentrische Innenkreise einzeichnen mit den Radien 23cm, 10cm und 8cm
  3. Den kleinen Innenkreis in 4 Teile teilen
  4. Diese Linien über den Innenrand hinaus auf den großen Außenkreis über- tragen. Innen- und Außenrand – je 2cm breit – müssen jedoch von Linien und Einschnitten frei bleiben.
  5. Die entstandenen Viertel des Außenkreises zu Achteln halbieren, jedes Achtel wieder in drei gleiche Teile teilen
  6. Linien so miteinander verbinden, dass 24 gleich große Zacken auf dem Außenkreis entstehen.
  7. Das Kreuz im Innenkreis und die Zackenlinien im Außenkreis mit dem Schneidemesser exakt schneiden.
  8. Aufkleben: a. Den Goldkreis, der nicht eingeschnitten wurde, auf der blauen Seite mit Klebstoff bestreichen und auf den Karton kleben. b. In seine Kreismitte das Weihnachtsmotiv kleben. c. Beim eingeschnittenen Kreis NUR den Innen- und Außenrand mit Klebstoff bestreichen und aufsetzen. Achtung: keinen Klebstoff auf die Schnittlinien bringen!
  9. Auf die Mitte der Kreuzlinien im Innenkreis sowie auf jede Zackenspitze zum Innenrand hin wird nun ein selbstklebender Stern angebracht.
  10. Täglich wird ein Stern einer Zacke entfernt und die Zacke nach außen gebogen. Je näher das Weihnachtsfest rückt, desto mehr wird von der goldenen Sonne erkennbar. Am letzten Tag erscheint zusätzlich das Weihnachtsmotiv.

probiert & empfohlen von Anita Nussmüller

Die Veröffentlichung dieses Beitrags erfolgte mit freundlicher Genehmigung durch den Herausgeber der Zeitschrift Ideennetz